Berufsbildende Schulen Altmarkkreis Salzwedel

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Projekte und Exkursionen > Projekte/Exkursionen 2016-2017 > Aktionstag Gewalt gegen Frauen

Aktionstag Gewalt gegen Frauen

Nein zu Gewalt gegen Frauen – Aktionstag am 25.11.2016

Am vergangenen Freitag, dem 25.11.2016, konnte ich in Salzwedel, auf dem Rathausplatz um 10:00 Uhr einer ganz besonderen Veranstaltung beiwohnen. Es war der Internationale Gedenktag zum Thema „NEIN zu Gewalt gegen Frauen“.

Ich konnte die verschiedensten Personengruppen beobachten, wie sie gemeinsam und besonders durch ein Seil miteinander verbunden auf dem Platz standen. So versammelten sich Mitglieder des Kulturhauses, des Frauenhauses, der Sozialpädagogen und der Polizei Salzwedel um die Verbundenheit zwischen Ihnen zu demonstrieren und somit zu sagen „ Wir sind alle miteinander vernetzt und helfen euch!“. Auch die örtliche Zeitung und ein lokales Fernsehteam waren vor Ort, um die Bedeutung dieses Gedenktages hervorzuheben.
Die Vertreterin des Frauenhauses Salzwedel Liane Kretchmer und der Erzie

hungs-, Familien- und Schwangerenberatung Heike Willethal machten in einer kurzen Rede darauf aufmerksam, dass immer mehr Frauen Gewalt, vor allem häuslicher Gewalt zum Opfer fallen es aber bundesweit keine pauschale Finanzierung von Frauenhäusern gibt und somit viele Frauen keinen Zufluchtsort bekommen, wenn sie keine finanziellen Mittel aufbringen können. Ich persönlich finde, dass das ein großes Problem in unserer Gesellschaft ist. Keine Frau sollte  Gewalt erleiden, egal ob Zuhause, auf Arbeit oder in der U-Bahn. Aber es hervorragend, dass immer mehr Frauenhäuser weltweit durch A

ktionen wie diese an die Öffentlichkeit herantreten und auch kleine Städte wie Salzwedel da mitwirken.
Während der Rede konnte ich beobachten wie die Fahne der TERRE DES FEMMES unter dem Motto „Frei Leben“ gehisst wurde und zum Abschluss der Veranstaltung konnten alle Teilnehmer gemeinsam mit den Mitgliedern einen Luftballon steigen lassen, um die Bedeutsamkeit des Mottos noch einmal auf sich wirken zu lassen und einen Moment darüber nachzudenken. (Sophie Zänkert, EH14)

 

Impressionen - Nein zu Gewalt gegen Frauen

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login